KernAktuell September 2019, News

Kleiner Kern. GROSSE WIRKUNG.

Spermidin-Wunder Steirerkraft Kürbiskerne

Ab sofort spielt der Steirerkraft Kürbiskern in der obersten Liga für spermidinreiche Lebensmittel mit. Das klingt nicht nur wie eine Sensation, es ist auch eine.

Die Erkenntnis ist so brandaktuell wie sensationell: Steirerkraft Kürbiskerne liefern nicht nur wertvolle mehrfach ungesättigte Fettsäuren und bedeutende Vitamine, sie sind auch ein wahrer Jungbrunnen! Gesunde Ernährung und qualitativ hochwertige Lebensmittel sind seit Jahren ein Herzensanliegen von Estyria.


Als besonders spermidinreich gelten Sojabohnen, daraufhin haben die Verantwortlichen bei Steirerkraft ihre Käferbohnen und die Steirerkraft Premium-Produkte ein Jahr lang in einem aufwendigen Projekt untersuchen lassen und siehe da: Nicht die eigentlich erwarteten Käferbohnen, sondern Steirerkraft Kürbiskerne sind mit einem Gehalt von insgesamt 104 mg Spermidin pro Kilogramm ein wahres Spermidin-Wunder. Elf Untersuchungen in akkreditierten Labors haben die Ergebnisse eindrucksvoll bestätigt.

Auf unseren neuen Steirerkraft-Premium Verpackungen für die Steirerkraft Kürbiskerne ist der hohe Spermidinwert deutlich hervorgehoben und ein informatives Leporello-Etikett auf der Frontseite klärt über den Jungbrunnen Spermidin auf.

Kleiner Kern. GROSSE WIRKUNG.

Erfahren Sie mehr zum Spermidin-Wunder Steirerkraft Kürbiskerne >>

 

KernAktuell-Ausgabe September 2019 >>

Immer auf dem neuesten Stand

Alles
aus
einer
Hand.

Traditionelles, steirisches
Stempelpress­verfahren

Bei aller Moderne ist das traditionelle, steirische Stempelpressverfahren nach wie vor das beste Verfahren, um Kürbiskernöl herzustellen. Der entscheidende Unterschied zu anderen Pressverfahren ist: Wir arbeiten mit offenen Röstpfannen. Bei uns überprüfen Menschen, wann die Röstung der Kürbiskerne perfekt ist, um daraus bestes Öl zu gewinnen. Erfahrene Ölmüller erzeugen so das meist prämierte Kürbiskernöl, das durch diese Art der Pressung auch noch die meisten Inhaltsstoffe aufweist. Das naturbelassene Öl wird nicht gefiltert, nur durch Ruhenlassen setzen sich die Trübstoffe natürlich ab.

Mehr erfahren

Unsere Marken

Kontakt